Großes Miteinander bei den GGG-Winterkonzerten in der Sankt-Jakobus-Kirche

Bereits zum fünften Mal veranstaltete das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Winterkonzerte in der katholischen Kirche St. Jakobus in Germersheim. Am 31. Januar und 1. Februar 2018 boten die insgesamt 141 Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Miriam Breining den zahlreich erschienenen Eltern, Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einen sehr gelungenen Abend.

Der Unterstufenchor ließ aus vollem Herzen „Mambo“ von Herbert Grönemeyer ertönen. Zudem boten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen die anglikanische Hymne „All things bright and beautiful“, wobei die Fünftklässlerin Jasmin Schaaf und der Sechstklässler Eric Lang als Solisten ihr Können unter Beweis stellten. Bei „Sowieso“ von Mark Forster brillierten Marlene Palfi (Klasse 5d) sowie Rosalie Zinßmeister und Hannah Schimpf (beide Klasse 6d) als Solistinnen und rundeten hierbei den Auftritt der Jüngsten am Goethe-Gymnasium ab.

Der Mittelstufenchor trug anspruchsvoll „Musik sein“ von Wincent Weiß vor. Darüber hinaus überzeugten die Siebt- und Achtklässler mit dem „Fight song“ von Rachel Platten, wobei Mia Dalinger, Solveig Wiese, Azra Kutun, Paula Walter und Svenja Neidig als Solistinnen faszinierten. Bei „Colors of the wind“ aus dem Disney-Film „Pocahontas“ überraschten Lea Hoffmann, Jennifer Tiede, Cellina Apfeld, Madeleine Linn, Emily Berge, Julia Gerlach, Fabienne Bouché und Lena Schniete mit atemberaubenden Gesangssoli.

Einen äußerst überzeugenden Auftritt lieferte die bewährte Saxophoncombo unter Leitung von der Kollegin Sabine Müller ab: Jasmin Angl (MSS 12) sowie Jarno Rutschke und Maximilian Hampl (beide MSS 13) glänzten hierbei mit „Diamond state rag“ von Bruce Evans. Erstmals trat das von Musiklehrerin Christa Bernardi dirigierte Querflötenensemle auf: Annina Brümmer (Klasse 9a), Lena-Marie Jonczyk und Emily Schweigert (beide Klasse 7b) sowie Eva Zickgraf (MSS 12) erfreuten die Zuschauerinnen und Zuschauer mit „Trio“ von Eugène Walckiers.

Genauso ergreifend setzte der Oberstufenchor den Abend mit seinen Darbietungen fort: Geboten wurden „Seasons of love“ aus dem Film „Rent“, „Sorge dich nicht“ von den Wise Guys sowie „Two worlds“ aus dem Film „Tarzan“, wobei Marlon Bisson, Eric Fischer und Simon Werling (alle MSS 12) mit Soloauftritten gefielen. Ihre Vielseitigkeit bewiesen die Chormitglieder dann durch ihre Interpretation von „Africa“ von Toto und durch „Flashlight“ aus dem Film „Pitch perfect 2“ mit den Solistinnen Luisa Goll, Eva Hertzler, Veronika Pauls, Angelina Repp, Melanie Sauther, Anna Benz, Esther Weber, Alessandra Bruno, Cristina Bruno, Sena Engin und Lilli Labroue. Einen ganz besonderen Höhepunkt stellte das Solo von Lara Lochbaum (MSS 12) dar, die „People help the people“ von Birdy intonierte. Djamila Al-Slaiman (MSS 11) brachte die Konzertgänger mit „Come to your senses“ aus dem Film „Tick tick boom“ zum Staunen.

Insbesondere bei den von allen Chören vorgetragenen „Adiemus“ von Karl Jenkins und dem „Abendlied“ von Matthias Claudius wurde die hervorragende Akustik, die die Sankt-Jakobus-Kirche bietet, augenfällig. Jarno Rutschke und Maximilian Hampl begeisterten das Publikum durch ihr die Chöre begleitendes Klavier- und Orgelspiel, während Annabelle Moßgraber (MSS 12), Lukas Schniete (MSS 11) und Constantin Gschwind (Klasse 10a) unter Leitung und Mitwirkung des Kollegen Stephan Uthardt für passende Percussionklänge sorgten.

Chorleiterin Miriam Breining lobte während einer kurzen Ansprache die Dreizehntklässler Simone Illing, Kristina Petrusic, Annalena Stoll und Mayela Szyslo für ihr langjähriges Engagement im Chor und überreichte ihnen zum Abschied eine Urkunde. In ihren Schlussworten lobte Schulleiterin Ariane Ball das große Miteinander und die gegenseitige Unterstützung der Ensembles. Sie bedankte sich bei  den aktiven Chorsängerinnen und -sängern, bei allen Mitwirkenden, insbesondere aber bei Miriam Breining, für die beiden mitreißenden Konzerte.

 

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW