+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum ersten Mal haben in diesem Jahr 5 Schülerinnen und Schüler des GGG an einem Trainer-Lehrgang teilgenommen. Nach intensiven Technik-Einheiten tat die notwendige Stärkung in der Hütte gut und sorgte für ein zufriedenes Gefühl. 

Dieses Gefühl der Schüler trog nicht, denn auch die theoretische und praktische Prüfung bestanden sie am Ende mit Bravour.

Der andere Teil der Langlaufschüler stellte sich zur gleichen Zeit der Konkurrenz am Feldberg bei den Pfalzmeisterschaften. Sie konnten sich zum größten Teil sehr erfolgreich gegen Konkurrenz aus Pirmasens, Edenkoben und Zweibrücken durchsetzen. Herausragende Leistungen erzielten dabei in der Skating-Konkurrenz Paula Walter und Kristina Warkentin, die sich bei den U-14 einen heißen Kampf um Platz 1 lieferten, den Paula mit 41:14 vor Kristina mit 41:50 errang. Bei den männlichen U-14 setzte sich Jacob Walter mit 37:53 vor der Konkurrenz aus Pirmasens und Edenkoben durch. Bei der U-16 gewann Jana Paul mit 50:07. Die beste Zeit unserer teilnehmenden Schüler erreichte aber Jacob Yüksel mit 35:03, auch wenn er damit bei der männlichen U-16 nur Platz 2 belegte.

Im Biathlon gewannen Eneas Orschel mit 27:48 die U-12, Carla Brümmer mit 17:35 die U-14, Jana Paul mit 17:39 die U-16 und Johanna Kuhn mit 14:12 die U-18. Die schnellste Zeit unserer Schüler erzielte Bajram Taqui bei der männlichen U-18 mit 14:07. Lehrgeld aufgrund vieler Fehlschüsse mussten dagegen Noel Föllinger, Meira Scheurer, Lara Vetter und Lea Schüler zahlen. Die gemachten Erfahrungen zahlen sich aber sicher im nächsten Jahr aus.

Beim Teamsprint mussten sich unsere erfolgreichen Teams mit den Erwachsenen messen: dabei schlugen sich die Teams Jacob Walter / Jacob Yüksel mit Platz 4, Johanna Kuhn / Paula Walter mit Platz 5 und Meira Scheurer / Jana Paul mit dem 5. Platz beachtlich gut.

Am Sonntag machten sich einige Schüler berechtigte Hoffnungen auf den Pfalztitel in der klassischen Technik. Doch bei strömendem Regen (der die Wettkämpfe schon am Samstagnachmittag beeinträchtigte) – vor allem aber wegen des Sturms musste dieser Wettkampf abgesagt werden.

Eine herausragende Leistung zeigte die in diesem Jahr als Schülerin wohl zum letzten Mal startende Johanna Kuhn: Sie setzte sich gegen die gesamte weibliche Konkurrenz beim Biathlon durch und erhielt dafür den Hans-Broschey-Pokal.  - Herzlichen Glückwunsch!

Regionalfinale des Wettkampf I in Wörth gewonnen

In einem über weite Strecken spannenden Spiel konnten sich die Mädchen des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums (Jahrgänge 1999-2002) im Regionalfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ mit 26:22  gegen die Mädchen des Europa-Gymnasiums in Wörth durchsetzen. Sie entschieden so den Schulwettbewerb der ADD Neustadt in ihrer Altersklasse für sich. Obwohl der Handballsport im Schulsport eher ein Nischendasein fristet, sind an den Schulen im Kreis viele Handballspielerinnen und -spieler aktiv. Daher entschieden sich die Mädchen des GGG im Wettkampf I anzutreten und ihr Glück zu versuchen.

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok