Erfolg für Jan Wolf beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht"

In diesem Jahr nahm Jan Wolf, Schüler der MSS 13, am Wettbewerb Jugend forscht teil. Er trat mit seiner Arbeit "Zeit in neuem Licht: Eine Uhr aus Elektroschrott" in der Sparte Technik an. Die Idee zu seiner Arbeit kam Jan, nachdem seine alte Festplatte kaputt gegangen war. Er beschloss, daraus eine Uhr zu bauen, die auf Augenträgheit basiert, und setzte sich das Ziel, dies mit möglichst günstigen Bauteilen zu bewerkstelligen.

Zu den technischen Herausforderungen, die Jan meisterte, gehörten Bau und Ansteuerung des Motors, Programmierung des Mikrocontrollers und Entwurf der Platine mit der gesamten Elektronik. Die fertige Festplattenuhr stellte Jan im Rahmen eines Referats in seinem Physik-LK vor und wurde dann von seiner Lehrerin Frau Frick ermuntert, sein Projekt zum nächsten Jugend forscht-Wettbewerb anzumelden.

Der Regionalwettbewerb für die Region Südpfalz fand am 15. Februar in Landau statt. Jan wurde am Vormittag intensiv von der Jury gelöchert und stellte sein Projekt am Nachmittag zahlreichen Besuchern vor. In der anschließenden Feierstunde kam dann die erfreuliche Nachricht: Jan belegte mit seiner Arbeit den ersten Platz im Bereich Technik und darf er als Regionalsieger an der nächsten Runde des Wettbewerbs teilnehmen. Der Landeswettbewerb Jugend forscht findet vom 20. bis 22. März 2018 in Ludwigshafen statt.

Die Schulgemeinschaft gratuliert Jan herzlich zu seinem tollen Erfolg und drückt ihm für den Landeswettbewerb die Daumen!

Andrea Frick

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW