+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Volleyballer der Wettkampfklasse III ging es am Freitag, den 10. Januar 2020 zum Regionalfinale nach Herxheim. In den Gruppenspielen konnten die Jungs sich gegen das Pamina- Gymnasium-Herxheim durchsetzen, hatten aber zuvor gegen die starke Mannschaft vom Friedrich Magnus-Schwerd-Gymnasium aus Speyer keine Chance.

Am 6.12.2019 war es wieder soweit. Auch in der 61. Wettbewerbsrunde suchte das Goethe-Gymnasium die schönsten Geschichten und besten Vorleser. Zwar (noch) nicht in der bald modernisierten Schulbibliothek, dafür aber in einem feierlichen Rahmen, zu dem maßgeblich Lisa Sauther (MSS 13) beitrug. Sie begann mit der gefühlvollen Ballade „Standing by your side“ (Text: Melanie Sauther) und begeisterte und beeindruckte ihre Zuhörer am Wettbewerbsende mit dem Vortrag eines selbstgeschriebenen Textes (Titel: „Ich bin ich“).

Am Samstag, dem 26.10. konnte der Sport-LK, wenn auch krankheits- und verletzungsbedingt nicht vollzählig, seine läuferischen Qualitäten unter Beweis stellen. Felix Weingarten hatte als Coach die Schüler unter dem Mannschaftstitel „Klöckers Bande“ angemeldet. Wenn auch die beim vorausgegangenen OCM – Training (Geländelauftraining) erprobten Fähigkeiten bei weitem nicht abgerufen wurden, konnte der Kurs doch gut mithalten und hatte mit Manuel Gaa sogar den späteren Sieger in ihren Reihen, der die anderen Teilnehemer, die meisten aus den umliegenden Leichtathletikvereinen stammten, hinter sich lassen konnte.

Am 18. September 2019 startete das Planspiel Börse der Sparkassengruppe, das am Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium seit Jahren mit großem Erfolg durchgeführt wird, mit einer Kick-off-Veranstaltung in eine neue Runde. Nicolas Herr, der Vertreter der Sparkasse Germersheim-Kandel, gab den mehr als 70 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 eine kurze Einführung in das Planspiel, bei dem es wie immer großzügige Geld- und Sachpreise zu gewinnen gibt.

Für herausragende literarische Werke vergibt der Bezirksverband Pfalz seit 1959 alle drei Jahre den Pfalzpreis für Literatur. Dabei kann man sich als Autor/in für einen Haupt- oder Nachwuchspreis bewerben. Das Genre ist frei wählbar- das einzige Kriterium ist ein persönlicher Bezug zur Region. Im letzten Schuljahr entstand in einer Reihe zur Barocklyrik im Deutschunterricht von Frau Ruppert ein hervorragendes Gedicht, verfasst von der Schülerin Mükerreme Abaci (MSS 11). In Sonettform thematisiert sie die Vergänglichkeit, indem sie eine alternde Frau über ihr Leben resümieren lässt und dabei emotional packend, realitätsnah und sprachlich hoch verdichtet zur Frage kommt „Wofür das alles?“.

„Herr Bibus, sind Sie bereit?“, fragt Alexander Kohrmann über den Lautsprecher des Wrede-Stadions Germersheim. Der Schülersprecher aus der zwölften Jahrgangsstufe ist gespannt. Gleich steht der „Schwammlauf“ zwischen Schülern und Lehrern an. Herr Bibus, Vorsitzender der Fachschaft Sport, signalisiert für die Lehrer, dass es losgehen kann und Alexander Kohrmann gibt den Startschuss zu einem großen Highlight am Tag der Bundesjugendspiele 2019.

Seite 1 von 3

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.