Der diesjährige Regionalentscheid in der Leichtathletik fand am 17.05.2018 in Bad Bergzabern statt. Dort haben zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ihre Vielfältigkeit sowie Stärke bewiesen. Mit einer Mannschaftsleistung von 5461 Punkten erreichten die Mädchen einen sechsten Platz und die Jungen mit 5788 Punkten einen zwölften Platz. Da unsere Sportler zu den Jüngeren in der Wettkampfklasse gehörten, hatten sie starke Konkurrenz.
Tolle Leistungen zeigten Emmanuelle Streib im 100m Lauf (13,84 sec), Danny Clauß (2:27 Min.) und Jonathan Lösch (2:27 Min.) im 800m Lauf sowie Samuel Wien im Speerwurf mit 28,55m. Ebenso konnte die Mädchen-4x100m-Staffel mit einer Zeit von 55,45 sec. überzeugen und erreichte als zweite Mannschaft den Zieleinlauf.

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten, die am 20.06.2018 beim Kreisjugendsportfest in Kandel starten, erfolgreiche Wettkämpfe.
Bei Interesse bitte zeitnah bei Frau Glantz melden.

Text und Foto: Sophie Glantz

Am 11.4.18 war es soweit. Die besten Debattanten aus ganz Rheinland-Pfalz trafen sich in Mainz, um die überzeugendsten und aufmerksamsten jungen Redner unseres Landes zu ermitteln. Alle 32 Regionalsieger, die sich gegen andere Debattanten aus 97 Jugend debattiert – Schulen in Rheinland-Pfalz durchgesetzt hatten, waren gut vorbereitet, da sie kurz vor den Osterferien als Preis ein Rhetorikseminar in Bingen besuchen durften. Eine Delegation des Debattierclus unter Leitung von Frau Kieffer und Herrn Wessels machte sich mit unserer Regionalsiegerin Sarah Liebel (MSS 12) auf den Weg, um sie bei ihrem Einsatz zu unterstützen und spannende Debatten zu hören.

Mathematik ist seine Leidenschaft, und so musste er nicht lange überlegen, als es um die Teilnahme an der diesjährigen Mathematik-Olympiade ging. Mathematik-Olympiaden in Deutschland sind Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 13, bei denen es mehrere Qualifikationsrunden zu bestehen gilt: Giripriyan Kumaralingam, Schüler der Klasse 5a, hat es in der diesjährigen Mathematik-Olympiade sogar bis in die für seine Klassenstufe höchste Runde, den Landeswettbewerb, geschafft und ist dort für seine hervorragenden Leistungen mit einer Anerkennungsurkunde ausgezeichnet worden. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und wünschen ihm auch weiterhin so schöne Erfolge im Fach Mathematik!

Am Samstag dem 10.03. konnte bei anhaltendem Regen Manuel Gaa Rheinland-Pfalz-Meister in der Klasse (U 18/21) im Skating werden. Zweite und dritte Plätze belegten Jacob Yüksel und Lars Mildenberger (U14), Cedric Scheurer und Aaron Yüksel (U16). Beim anschließenden Biathlon um den Hans-Proschey-Pokal konnten unsere Schülerinnen und Schüler alleine 4 Pokale abgreifen: So würde Annina Brümmer Pokalsiegerin U16, Karla Brümmer Pokalsiegerin U 14, Cedric Scheuerer wurde erster in U16 und Manuel Gaa holte den Pokal in U 19/21.

Im Rahmen des HEUREKA Wettbewerbes „Mensch & Natur 2017/2018“ hatten die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufe die Möglichkeit ihr naturwissenschaftliches Allgemeinwissen unter Beweis zu stellen. Der Multiple-Choice-Test wurde am 9. November 2017 bundesweit an verschiedenen Schularten durchgeführt und umfasste die Wissensbereiche Mensch und Tier, Natur und Umwelt sowie Technik und Fortschritt. 

Am 1. und 2. März kamen die Schulsieger „Jugend debattiert“ aus insgesamt acht Schulen des Regionalverbundes Süd-Pfalz am Europa-Gymnasium Wörth zusammen, um die besten Debattanten unserer Region zu ermitteln, die am 11.4. im Landeswettbewerb in Mainz antreten werden. Schon am ersten Tag, an dem die Qualifikation ausgetragen wurde, gab es für unsere Schülerinnen und Schüler vom GGG große Erfolge zu feiern.

Handwerkliches Geschick, ein differenzierter Geschmack, Artenkenntnis und umfangreiches Wissen über Bienne und rund um die Imkerei waren beim Landesentscheid am Samstag, dem 24.2. am DLR in Neustadt gefragt. Von den Schülerinnen und Schülern des Goethe Gymnasiums fanden sich am Ende drei auf den ersten fünf Plätzen. Paul Wagner und Emily Berge qualifizierten sich damit für das Bundesfinale, das vom 4.-6. Mai in Stockstadt (Hessen) ausgetragen wird. Dort gehört das Naturschutzgebiet „Schatzinsel Kühkopf“ zu den 30 Hotspots für Biodiversität in Deutschland.

In diesem Jahr nahm Jan Wolf, Schüler der MSS 13, am Wettbewerb Jugend forscht teil. Er trat mit seiner Arbeit "Zeit in neuem Licht: Eine Uhr aus Elektroschrott" in der Sparte Technik an. Die Idee zu seiner Arbeit kam Jan, nachdem seine alte Festplatte kaputt gegangen war. Er beschloss, daraus eine Uhr zu bauen, die auf Augenträgheit basiert, und setzte sich das Ziel, dies mit möglichst günstigen Bauteilen zu bewerkstelligen. Zu den technischen Herausforderungen, die Jan meisterte, gehörten Bau und Ansteuerung des Motors, Programmierung des Mikrocontrollers und Entwurf der Platine mit der gesamten Elektronik. 

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW