+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bläserklasse des GGG fasziniert bei den Wertungsspielen 2019

Die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 5 am Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim, dirigiert von Musiklehrer Matthias Wolf, faszinierte am 10. November 2019 bei den Wertungsspielen des Kreismusikverbands Germersheim und wurde mit dem Prädikat "ausgezeichnet" prämiert. Bei der Veranstaltung, die in der Aula des GGG für Musikvereine, Bläserklassen, Musizieren innerhalb von Klassen und Blasorchester stattfand, gab die Fachjury eine kriteriengeleitete Rückmeldung zum Vortrag. Dadurch erhielten Dirigentinnen und Dirigenten wichtige Impulse und Tipps für die Weiterentwicklung der Orchester und Bläserklassen. Im Vordergrund standen also nicht der Wettbewerbsgedanke und Vergleich, sondern das Feedback und Fortbildung.

Vorgetragen wurden in den Bereichen Schüler-, Vor-, Jugend- und Blasorchester zwei Werke desselben Schwierigkeitsgrades, die frei aus der Literaturdatenbank der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) gewählt werden konnten. Die Jury bestand aus den Musikpädagogen und Dirigenten Siegfried Rappenecker, der bereits das Musikkorps der Bundeswehr dirigiert hatte, sowie aus Oliver Nickel und Markus Frieß.

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.