+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminar an der Fridtjof Nansen Akademie

Unsere Exkursion nach Mainz begann am Montag den 12.07.2021. Beide Erdkundeleistungskurse der MSS12 hatten unter der Leitung von Frau Höfling-Koppenhöfer und Frau Render die Möglichkeit gemeinsam nach Mainz zu fahren, um am Seminar der Fritjof-Nansen-Akademie teilzunehmen. Mit dem Zug fuhren wir von Germersheim nach Mainz an den Hauptbahnhof, wo für uns eine Stadtführung unter der Leitung eines Mitglieds von „Geographie für alle“ begann. Neben einigen historischen Entwicklungsschritten, die wir bereits theoretisch im Unterricht besprochen hatten, lernten wir viel Neues und konnten uns viele interessante Merkmale der Stadtentstehung anschauen.

Daraufhin ging es für uns zur Akademie nach Ingelheim, wo uns der erste der vier Blöcke des Seminars erwartete. Am ersten Tag standen die Themen Entwicklungsprobleme und diesbezügliche Erklärungsansätze auf der Lehrordnung, welche am folgenden Vormittag auf das Beispielland Ruanda angewendet wurden. Nach der Mittagspause am zweiten Tag beschäftigten wir uns im dritten Block mit Lateinamerika als Großraum mit Stärken und Schwächen. Am dritten und letzten Tag der Exkursion fand der vierten Block des Seminars statt, in dem es um „Gewinner & Verlierer der Globalisierung“ und Lösungsansätzen zu Entwicklungs- und Abhängigkeitskonflikten ging. Insgesamt waren die Einheiten sehr lehrreich, abwechslungsreich und spannend gestalten, da es eine Vielfalt an Methoden gab und Gruppen- und Partnerarbeiten sowie das Arbeiten mit digitalen Medien ermöglicht wurde.

Über Nacht blieben wir in der Rhein-Main-Jugendherberge in Mainz, weshalb wir morgens uns abends mit einem Shuttlebus zur Akademie bzw. zurück gebracht wurden. Abends gab es zudem eine warme Mahlzeit in der Unterkunft und bis 22 Uhr hatten wir Freizeit, so dass man im nahegelegenen Volkspark oder im Aufenthaltsraum der Herberge den Abend gut ausklingen lassen konnte. Außerdem nutzen am zweiten Abend einige die Chance mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt zu fahren und schauten sich diese in Kleingruppen nochmals genauer an.

Am Mittwoch, dem dritten und letzten Seminartag, nahmen die Kurse gemeinsam den Zug von Mainz zurück nach Germersheim, wo wir am frühen Nachmittag ankamen.

 

Julia Bauer

 

 

 

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2021 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.