Schülervertretung unterstreicht mit Benefizkonzert erneut soziales Engagement

Mit einem Benefizkonzert zu Gunsten der Kinderkrebshilfe in Stuttgart stimmte die Schülervertretung des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim am 14. März 2018 die zahlreich erschienenen Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer auf die herannahenden Osterferien ein.

Die moderierenden Schülersprecher Marie Lehr und Alexander Kohrmann (MSS 11) führten äußerst professionell durch den Abend und kündigten während der etwa zweistündigen Veranstaltung nicht nur 15 Beiträge an, sondern unterstrichen auch, wieviel das soziale Engagement einer Schulgemeinschaft dazu beitragen kann, das Leid kranker Kinder ein wenig zu lindern.

Musikalisch überzeugte einmal mehr Lara Lochbaum (MSS 12), die nicht nur mit „Beautiful lies“ von Birdy einen sehr beeindruckenden Auftritt bot, sondern auch zusammen mit Angelina Repp (Klasse 10a) bei „Stay with me“ von Sam Smith glänzte. Unterstützt wurde sie bei beiden Songs von Klavierlehrerin Christine Fürniß-Stephan. Melanie Sauther erreichte die Herzen der Zuhörenden mit zwei selbst geschriebenen Stücken: Bei „Don´t you worry“ verzauberte sie die Zuschauer solo, während sie bei „Shooting star“ zusammen mit der Schulband den Saal rockte und hierbei von Musiklehrer Georg Simon, von Stefanie Durmatov und Melanie Weiß (beide MSS 12) sowie von Eric Lang (Klasse 6c) unterstützt wurde.

Darüber hinaus überraschte Aurelia Malikov (Klasse 5b) mit „Der Pate“ von Nino Rota und „Die Forelle“ von Franz Schubert am Klavier. Djamila Al-Slaiman (MSS 11) zeigte mit „I can cook too“ von Leonard Bernstein (begleitet von Dreizehntklässler Max Hampl am Klavier) einmal mehr ihr riesiges Können. Miriam Malthaner, Helen Etzkorn und Ruban Akalya (alle 5b) intonierten „Ungarisch für Anfänger“ von Jacob de Haan brillant an der Querflöte.

Ebenso inspirierend wirkten „D‘un autre été l‘áprès-midi“ von Yann Tiersen und „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven, welche von Maximilian Dietrich (Klasse 6b) eindrucksvoll am Klavier dargeboten wurden. Ergreifend war der Auftritt von Annika Neidig (MSS 11), die Sena Engin (Klasse 9d) bei „Toxic“ von Melanie Martinez an der Gitarre begleitete. Mitreißend brachten Bich Tram Luong und Rusanthi Raventhiran (beide MSS 11) „We don´t talk anymore“ von Charlie Puth und Selena Gomez auf die Bühne. Sophie Barbe bewegte mit „C´est la vie“ von Carrousel am Klavier.

Einen ganz besonderen Höhepunkt des Abends stellte das Gesangsduett von Leoni Redmann und Luisa Nied (Klasse 9a) dar. Luisa hatte bereits bei den Veranstaltungen in den beiden letzten Jahren das Publikum riesig begeistert und konnte diesen Eindruck mit „If I were a boy“ von Beyoncé mehr als bestätigen. Neben den musikalischen Beiträgen regten tiefsinnige Textbeiträge von Erja Heuser und Emily Streib (beide MSS 12) zum Denken an: Erja sorgte mit der Rezitation von Prinz Pis „Die Füllung vom Kissen“ für reichlich Stimmung, während Emily mit „Lass bitte das Licht an“ einmal mehr mit einem selbst geschriebenen Text verblüffte.

Der stellvertretende Schulleiter Martin Stein dankte den engagierten Schülerinnen und Schülern, Musiklehrer Georg Simon sowie den Vertrauenslehrern Nicole Stöbener und Matthias Wessels für einen sehr gelungenen Abend, welcher in einer sehr beeindruckenden Spendensumme von ca. 600 € für die Kinderkrebshilfe in Stuttgart mündete.

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW