+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Linkin Park trifft Händel beim Weihnachtskonzert des Goethe-Gymnasiums

Wo gibt es schon Linkin Park und Händel gemeinsam auf einer Bühne? Beim alljährlichen Weihnachtskonzert in der Aula des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums wurde am 18. Dezember 2018 genau dies möglich gemacht: Die Stücke der kalifornischen Metal-Band und des deutsch-britischen Komponisten erfreuten sich neuer Interpretation durch die Streicher und Bläser des Schulorchesters, welches einmal mehr kompetent durch Musiklehrer Matthias Wolf geleitet wurde und – neben den verschiedenen Ensembles – die zahlreich erschienenen aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer mit besinnlichen Festklängen verzauberte.

 

Linkin Parks „Numb“ stand auf dem Programm des von Musikschullehrer Moritz Fentner geleiteten Streicher-Ensembles, das zudem mit „Last Christmas“ von Wham und „Zoosters breakout“ von Hans Zimmer beeindruckte. Georg Friedrich Händels „Tochter Zion“ wurde von dem von Lehrerin Sabine Müller betreuten Saxophon-Nachwuchs intoniert, wofür die Sechstklässlerin Elyse Wolf, Victor Gschwind und Michael Bojarksi sowie die Fünftklässlerin Charlotte Weber den tosenden Applaus des Publikums ernteten. Zwei der „Saxophönchen“ (Elyse Wolf und Charlotte Weber) bereichern mittlerweile auch das von Frau Müller und Jasmin Angl (MSS 13) geleitete Saxophon-Ensemble um Amelie Wey, Maximilian Dietrich und Mara Völkel (alle Klasse 7), welches mit „Welcome dance“ von Kevin Street und „Winter reggae“ von Gerhard Wiebe überzeugte.

Das 49-köpfige Schulorchester begeisterte nicht nur mit „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Musorgskij, sondern auch mit der Filmmusik aus „Frozen“ und „Cantique de Noel“ von Adolphe Adam, während die Bläser und Schlaginstrumente des Orchesters mit „Festive fanfare for the holidays“ für reichlich Stimmung sorgten. Für einen weiteren Höhepunkt sorgte Sophie Barbe (Klasse 9b) mit ihrem selbstgeschriebenen Klaviersolo „Die magische Blume“. Die Bläserklasse aus der Jahrgangsstufe 6 faszinierte mit „When the saints go maching in“ und dem „Ball der Geisterstunde“ von Bernhard Sommer, während das Querflöten-Trio der Bläserklasse 6 mit „Jingle bells“ und „We wish you a merry Christmas“ überraschte.

Unter der Leitung von Musiklehrer Stephan Uthardt bewies das Percussion-Ensemble um Lukas Schniete (MSS 12), Constantin Gschwind (MSS 11), Annabelle Moßgraber (MSS 13) und Victor Gschwind (Klasse 6) mit „A little prayer“ von Evelyn Glennie und „What´s up“ von Henk Smit sein großes musikalisches Können. Die Schulband sorgte unter Leitung und Mitwirkung von Melanie Sauther (MSS 12) – unterstützt von Melissa Rockel (Klasse 10b) und Jannis Klein (Klasse 6c) – für reichlich Aufsehen, als sie „I see fire“ von Ed Sheeran und das eigens geschriebene „Can´t be the reason why“ spielte.

Herr Wolf, der gewohnt versiert durch den Abend leitete und die versammelte GGG-Gemeinschaft zum vereint gesungenen Schlusslied „O du fröhliche“ animierte, bedankte sich bei allen Mitwirkenden für ihr großes Engagement und verabschiedete die kommenden Abiturienten Jasmin Angl, Saskia Föhr, Annabelle Moßgraber, Celine Paterek, Monja Völkel, Esther Weber, Tobias Weis und Eva Zickgraf anlässlich ihres letzten Konzertes.

Für die Schulleitung dankte Martin Stein Matthias Wolf und den Ensembleleitern für den sehr gelungenen und abwechslungsreichen Abend und freute sich über die immer besser Ausstattung der Schulaula, welche im Weihnachtskonzert bereits durch eine größere Bühne und eine effektvollere Akustik zum Tragen kam. Für die Zukunft stellte der stellvertretende Schulleiter auch eine eindrucksvollere Lichttechnik in Aussicht, um die zukünftigen Veranstaltungen am GGG noch wirkungsvoller erscheinen lassen zu können. Eine weitere Gelegenheit, das musikalische Können der Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums zu genießen, gibt es am 13. Februar 2019 beim Winterkonzert der Schulchöre in der Sankt-Jakobus-Kirche Germersheim.

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.