+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein halber Richter, ein Bürgermeister und 75% Germersheim – Zehntklässler besichtigen Betriebe

„Was ist denn ein halber Richter?“, fragt Serjoscha Krisch. Der Zehntklässler blickt erstaunt auf das Podium im kleinen Saal des Amtsgerichts Germersheim und erhält eine umfassende Antwort: Mit den zuvor erwähnten viereinhalb Richtern sind viereinhalb Richterstellen gemeint, welche das Amtsgericht Germersheim besetzen darf. Eine halbe Stelle wird in der Regel von einer Halbtagskraft ausgefüllt oder von einer Person, die zur Hälfte in Germersheim arbeitet und zur Hälfte an einem anderen Gericht. Aber nicht nur die Organisation des Gerichts und Informationen zum Jurastudium, welche von Geschäftsleiter König, Richter Schmidt und Rechtspflegerin Dreher kompetent vermittelt werden, faszinieren Serjoscha und die anderen Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen, sondern auch die ebenfalls besuchte Stadtverwaltung und die Stadtwerke Germersheim.

Die Funktionsweise der Politik und Verwaltung in Germersheim wurde hierbei abwechslungsreich von Bürgermeister Schaile und seinen Abteilungsleitern vorgestellt. Über die Organisation und die Tätigkeitsfelder der Stadtwerke Germersheim informierte deren Geschäftsführer Wolfram Baumgartner, welcher hervorhob, dass sein Versorgungsbetrieb zu 75% der Stadt Germersheim gehöre, während man auch sehr froh um die Expertise der Firma Thüga sei, welche die anderen 25% halte.

Wie bei den Behörden und Versorgern in Germersheim erging es auch den anderen Zehntklässlerinnen und Zehntklässlern des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim, die am 17. Juni 2019 zahlreiche Betriebe der Region besichtigten. Neben dem Online-Spiele-Anbieter Gameforge in Karlsruhe konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch ein Bild von der BASF in Limburgerhof, von SAP in Walldorf, vom Klinikum Ludwigshafen, von der PFW Aerospace in Speyer und von 1&1 in Karlsruhe machen.

Das Goethe-Gymnasium stärkt mit den seit 2018 jährlich organisiert stattfindenden Betriebsbesichtigungen sein Profil im Bereich der Berufsorientierung und bietet neben den Portfolios und den Betriebspraktika in der Mittelstufe sowie den Universitätsbesuchen und den Table Talks in der MSS viele Möglichkeiten, um Schule und Beruf zu verzahnen.

 

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok