Szenische Lesung am GGG zeigt Schicksal von Geflüchteten

Von der „Willkommenskultur“ über die „Obergrenze“ bis zu einer „Minuszuwanderung“: Kein anderes Thema hat Deutschland und Europa in den letzten Jahren so elektrisiert wie die Migrationspolitik und zu kaum einem Politikfeld differieren die Antworten der politischen Parteien so sehr wie beim Umgang mit den Geflüchteten, die nach der teilweise gescheiterten Arabischen Revolution von 2011 sich auf den Weg machten, um eine Welt ohne Krieg zu finden.

Bereits zum fünften Mal veranstaltete das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Winterkonzerte in der katholischen Kirche St. Jakobus in Germersheim. Am 31. Januar und 1. Februar 2018 boten die insgesamt 141 Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Miriam Breining den zahlreich erschienenen Eltern, Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einen sehr gelungenen Abend. Der Unterstufenchor ließ aus vollem Herzen „Mambo“ von Herbert Grönemeyer ertönen. Zudem boten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen die anglikanische Hymne „All things bright and beautiful“, wobei die Fünftklässlerin Jasmin Schaaf und der Sechstklässler Eric Lang als Solisten ihr Können unter Beweis stellten.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenchores des GGG wieder auf eine dreitägige Chorfreizeit zur Vorbereitung auf die bevorstehenden Winterkonzerte freuen. Als dann auch der steile Anstieg zur Jugendherberge in Bad Bergzabern gemeistert und die schöne Aussicht ein wenig genossen wurde, stand einer erfolgreichen Chorfreizeit nichts mehr im Wege.

Obwohl das Programm mit zahlreichen Proben gespickt war, blieb doch immer noch ein bisschen Zeit für Freizeit, sodass uns auch während stundenlangem Singen nie der Spaß verging.

An unserem letzten Abend führten uns unsere drei Tenöre Marlon Bisson, Eric Fischer und Simon Werling (alle MSS 12) durch einen gelungenen Bunten Abend mit selbstgeschriebenen und vorgesungen Stücken der Schüler, Spielen der Lehrer und einem Songquiz zum Abschluss.

Jetzt freuen wir uns auf die Endprobenphase und darauf, die erprobten Stücke bei unseren Winterkonzerten zum Besten geben zu können.

Am 20. Juni 2018 veranstaltete das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium einen Konzertabend in der Stadthalle Germersheim, zu dem sehr viele Schüler, Eltern und Verwandte sowie Lehrer erschienen. Das Orchester, die Chöre der einzelnen Schulstufen sowie besonders zusammengestellte Ensembles präsentierten ein buntes Programm an Liedern. Den gelungenen Auftakt bestritt das Orchester unter Leitung von Musiklehrer Matthias Wolf mit „Aladdin“ von Alan Menken. Für reichlich Stimmung sorgten die Bläser und Streicher im weiteren Verlauf mit „Celebration“ von Kool & the Gang und brillierten mit „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski.

Wo gibt es schon Metallica und Tschaikowski gemeinsam auf einer Bühne? Beim alljährlichen Weihnachtskonzert in der Aula des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums wurde am 20. Dezember 2017 genau dies möglich gemacht: Die Stücke der US-amerikanischen Metal-Band und des russischen Komponisten erfreuten sich neuer Interpretation durch die Streicher und Bläser des Schulorchester, welches einmal mehr kompetent durch Musiklehrer Matthias Wolf geleitet wurde und – neben den verschiedenen Ensembles und dem Kammerchor – die zahlreich erschienenen aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer mit besinnlichen Festklängen verzauberte.

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW